Alle Artikel von Doris Weiter

Deutscher Bürgerpreis 2017 und Uwe ist mit dabei!

KREIS GROSS-GERAU – „Vorausschauend engagiert – real, digital, kommunal“ – unter diesem Motto stand der Deutsche Bürgerpreis 2017, mit dem einzelne Personen, Vereine oder Unternehmen für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt werden. Am Mittwochabend kürte die Kreissparkasse Groß-Gerau 13 Preisträger für deren Wirken.

Der deutsche Bürgerpreis ist nicht nur die wichtigste Ehrenamts-Auszeichnung in der Bundesrepublik. Der Preis und seine Träger stehen für die Vielfältigkeit des Ehrenamtes: Sport und Kultur, Hilfsorganisationen, Seelsorge – die Bereiche, in denen die Preisträger aktiv sind, bilden einen Querschnitt des gesellschaftlichen Engagements ab.

img_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81Mzc3MjcyNDZfNjM0NjNfTS5qcGcuMzQ0NjEwNDEuanBn_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81Mzc3MjcyNDZfNjM0NjNfTS5qcGcuMzQ0NjEwNDMuanBn

Der Preis zeige, dass die Stadt vom Ehrenamt profitiere, sagte Groß-Geraus Bürgermeister Stefan Sauer (CDU). Aus der Kreisstadt wurden als Alltagshelden Donato Tomasulo (Italienischer Familienverein), Brigitte Reitz (Helferkreis der Kreisklinik Groß-Gerau) und Carmen Friedel (Nähprojekt Mehrgenerationenhaus) sowie für ihr Lebenswerk Monika Peschk (Dornheimer Theaterkiste) und Uwe Hofmann (Jugendförderung im Tennisclub Rot-Weiß) ausgezeichnet. … (Groß-Gerauer Echo 01.09.2017)

Gratulation seitens des Vorstandes Uwe!

 

Faszientraining im Sport

Faszientraining im Sport

TC Rot-Weiß Groß-Gerau bietet einen neuen Kurs für Sportler an

Der TC Rot-Weiß Groß-Gerau bietet ab Donnerstag den 14.  September, einen neuen Faszientrainingskurs jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle der Grundschule auf Esch in Groß-Gerau an.

Der Kurs unter Leitung des Diplom Sportwissenschaftlers Jens Lapp, in das erweiterte Training im Zusammenspiel zwischen faszialen Strukturen und Muskeln ein. Kurze Theoriebeiträge ergänzen diesen zehnstündigen Kurs, der ein nachfolgendes selbstständiges Training im Zusammenhang mit den unterschiedlichsten Sportarten ermöglichen soll. Die Kosten belaufen sich auf 80 Euro. Um Voranmeldung unter jens.lapp@tc-gross-gerau.de wird gebeten.

 

20525670_1391940944230025_2361950580330571607_n

 

Außerdem weist der Verein auf seine Dauerangebote Faszientraining, mittwochs zwischen 19 und 20 Uhr in der Grundschulsporthalle auf Esch, und das donnerstägliche Konditionstraining für Sportlerinnen und Sportler hin. Dieses findet ebenfalls in der Grundschulsporthalle auf Esch, jedoch zwischen 18.30 und 20 Uhr, statt. Beide Angebote laufen jetzt ganzjährig und sind jederzeit für neue bewegungsfreudige Menschen offen. Die Angebotskosten belaufen sich auf 30.-Euro im Monat.

Die Gruppe Faszientraining ist die Fortsetzung des Kurses unter fachkundiger Anleitung mit neuen Sportelementen, und die Konditionstrainingsgruppe beschäftigt sich mit Koordinations-, Kraft-, Ausdauer-, Schnelligkeits- und Beweglichkeitstraining im anregenden  Mix mit vielen neuen Ideen für ein abwechslungsreiches Training im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter. Beide Gruppen können kostenfrei getestet werden.

Weitere Informationen oder Anmeldungen bei Jens Lapp unter 06152-18 89 92.

…nach der Sommerpause…

Liebe Mitglieder

Nach den ersten Spielen nach der Sommerpause können wir erfreuliches berichten:

Herren I haben mit 7:2 in Bad Nauheim gewonnen und sind dem Klassenerhalt ein großes Stück näher gekommen, die Herren II gewannen ebenfalls mit 7:2 gegen TC Viernheim und die Herren III mit 6:0 gegen TC Zwingenberg.

Auf der Erfolgsstraße sind weiterhin die Damen 50-2, 6:0 war das Ergebnis gegen STV Hochheim und der 2. Platz in der Gruppenliga ist den Damen nicht mehr zu nehmen.

Die Herren 60-1 und 60-2 mussten leider als Verlierer vom Platz gehen, beide Teams waren ersatzgeschwächt und dies wirkte sich auch auf das Ergebnis aus.

Die Herren 30 haben mit 3:3 gegen TC Petersberg ihre Chance auf den Klassenerhalt gewahrt, während die Herren 40-1 knapp mit 4:5 in Idstein verloren. Die Herren 40-2 müssen im letzten Spiel noch um den Klassenerhalt kämpfen

Bei den Jugendmannschaften wechselten sich Sieg und Niederlagen ab, die U 18 Mädchen haben mit 6:0 gegen TV Trebur gewonnen und bei einem guten Spiel am nächsten Wochenende noch auf den Aufstieg hoffen.

Unsere Spielgemeinschaft Herren 50-1 strebt unaufhaltsam dem Aufstieg in die Gruppenliga zu, der 1. Platz ist dem Team um Paul Sprenger nicht mehr zu nehmen!

 

von links : Michael Hofmann, Uwe Hofmann, Ralph Werbink, Toni Herbrich, Paul Sprenger, Peter Engesser, Mathias Lösch. fehlen Raimund Blauth, Manfred Geeren MSG Büttelborn/Groß-Gerau
von links : Michael Hofmann, Uwe Hofmann, Ralph Werbink, Toni Herbrich, Paul Sprenger, Peter Engesser, Mathias Lösch. fehlen Raimund Blauth, Manfred Geeren MSG Büttelborn/Groß-Gerau

 

Übrigens: mein „Baby“ Klubkasse hat uns durch die Provisionszahlungen nun die Anschaffung eines Tischtennistisches ermöglicht! Hier noch einmal die Bitte an alle, die irgendwann etwas im Internet bestellen: bitte vorher auf „klubkasse.de“ gehen, sich anmelden und dann erst im Shop (es gibt ca. 2000 verschiedene!) bestellen.

 

P1060692

 

Und erneut der Hinweis:

Am 2. Oktober ab 19 Uhr ist unser OKTOBERFEST! Es wird in diesem Jahr im Festzelt auf der Clubwiese stattfinden. Bitte den Termin schon jetzt vormerken! Gäste sind natürlich herzlich willkommen! Und nochmal der Hinweis: Musik kommt von Bernd Hasenzahl!!!!!

Im Clubhaus hängt eine Liste aus, bitte eintragen, damit wir einen Überblick über die Gäste bekommen

Für den Vorstand

Doris

Herren 50 am Spielwochenende 23. bis 25.06.2017

Die Herren 50 mussten bei der SG Arheiligen antreten. 

In der ersten Einzelrunde konnte Ralph und Paul ihre Einzel klar für sich entscheiden.

Lediglich Jürgen musste sich geschlagen geben. In Runde zwei mussten Matthias und Peter

leider ihre Einzel abgeben. Nun kam es auf Toni an. Er schaffte nach hartem Kampf den 3:3

Ausgleich nach den Einzeln. 

Bei den Doppeln kam Michael für Jürgen zum Einsatz und schaffte mit Matthias den Sieg im Ersten Doppel.

Das zweite Doppel spielte Ralph mit Peter und das Dritte Toni und Paul. Beide Doppel wurden souverän nach Hause gefahren. 

Endstand 6:3 , Tabellenführung verlustpunktfrei verteidigt!

Herren 70!

Beide Fotos sind von unserem gestrigen Auswärtsspiel in Arheilgen.

Wir haben mit 5 zu 1 gewonnen und belegen mit 8 zu 2 Punkten Rang 2 in der BOL.

Am 26.6. findet das letzte Spiel (Heimspiel) gegen den Tabellenführer BW Bensheim statt.

IMG_20170619_142332IMG_20170619_142349

Bild 1 von links Peter Lang, Udo Herzinger, Helmut Möbus, Siegmund Rudolph und Wolfgang Herre.

Im Vordergrund unser Maskottchen Kenny.

Es fehlen auf dem Bild: Andreas Hoermann und Michael Ewers.

Bezirksmeisterschaften Tennis in Weiterstadt und Turniererfolge

Am vergangenen Wochenende fanden in Weiterstadt die Jugend-Bezirksmeisterschaften statt

Von insgesamt 17 Teilnehmern der U18 waren fünf Jugendliche von unserem Futureteam. Nur N.Kaffenberger musste ich in der ersten Runde gegen einen gesetzten Spieler geschlagen geben,.

Das Viertelfinale erreichten vier unserer Jungs, Tim Becker erreichte das Halbfinale, wo er nach großem Kampf mit 3:6 und 3:6 gegen den späteren Sieger Maximilian Braag aus Lorsch verlor.

Bei einem Turnier in Bensheim siegten Barbara Zips-Schuster und Helmut Friedrich jeweils in ihrer Altersklasse.

Spielwochenende 9.-11.06.2017

Das letzte Spielwochenende hatte wiederum mehr Schatten als Licht!

Unsere Gruppenliga-Jungs verloren nach hartem Kampf gegen SC 80 Frankfurt II mit 4:5, wobei die Entscheidung erst im 2. Doppel mit 8:10 für Frankfurt gefallen war. Noch stehen die Chancen für einen Klassenerhalt gut. Auch die Herren 40-1 mussten sich trotz starker Leistung gegen den Tabellenführer aus Kassel mit 3:6 geschlagen geben. Auch die akrobatische Leistung von Markus Jungermann konnte die Niederlage nicht verhindern.

Auf der Siegesstrasse sind weiterhin die Damen 50-2 mit 6:0 gegen TC Freigericht und können bei einem Sieg in der nächsten Woche gegen den Tabellenführer aus Ober-Ramstadt sogar vom Aufstieg in die Verbandsliga träumen. Ungeschlagen und sehr überlegen ist der Weg der Spielgemeinschaft der Herren 50. Auch hier stehen die Zeichen auf „Aufstieg“ in die Gruppenliga.

Erfreulich auch der Sieg der Herren II gegen Egelsbach mit 7:2 , und der Sieg der Herren III gegen Stockstadt mit 6:0. Beide Teams sind sehr jung und speziell die Herren III haben ein Durchschnittsalter von nicht einmal 16 Jahren. Alle Herren-Teams geben zu Hoffnungen für die Zukunft Anlass.

Die Herren 60-1 sind nach der erneuten Niederlage gegen Bensheim wohl wieder in die Verbandsliga abgestiegen. Die Teams in der Hessenliga sind einfach für unsere Mannschaft als Aufsteiger zu stark.

Alle weiteren Ergebnisse sind einzusehen im Internet    http://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueHTV.woa/wa/leaguePage?championship=TB+Darmstadt+17  und bei Verein unsere Nummer 1515 eingeben.

Nun noch schon jetzt eine Einladung zum „OKTOBEREST“ des TC am 2. Oktober 2017, ab 19 Uhr.

 

A4 Oktoberfest 2017

Wir hoffen, dass sich viele Mitglieder schon jetzt diesen Tag freihalten (das ist der Montag vor dem Tag der Deutschen Einheit) und zahlreich sich um Clubhaus einfinden. Das Musikprogramm wird von Bernd Hasenzahl gestaltet und schon das ist ein Besuch wert!

 

 

 

 

Spielwochenende vom 23. – 25.05.2017

Hallo zusammen!

Hier die neuesten Informationen vom letzten Spiel-Wochenende

In der Südwestliga Nord der Damen 50 ging es am Samstag schon um eine Vorentscheidung über Abstieg oder eventuellen Klassenerhalt.

Daher musste ein Sieg gegen den Mit-Kandidaten für den Abstieg, Grünweiß Wiesbaden, her.

Nach sehr spannenden und einer starken kämpferischen Leistung siegten die Damen um Mannschaftsführerin C.Wienecke mit 6:3, wobei die 2 entscheidenden Punkte auf Pos. 1 und 2 durch U.Maurer-Emmerling mit 14:12 und durch Christina Wienecke mit 11:9 gewonnen wurden. Die auf Pos. 5 und 6 stehenden Damen I.Dielmann und R.Rück hatten dagegen jeweils im Champions-Tiebreak das Nachsehen. U.Hohelüchter und Petra Bernt siegten an den mittleren Positionen jeweils in 2 Sätzen. Jetzt müssen noch 2 Siege gegen Bensheim und Nieder-Würzbach gelingen, dann ist der Klassenerhalt sicher.

Die Damen 60 sind mit 4:2 aus dem Spiel gegen BASF Ludwigshafen gegangen und stehen ungefährdet auf Platz 2 der Tabelle.

Unsere Herren II mussten am Sonntag ran, eine sehr starke kämpferische Leistung reichte leider trotzdem nicht zu einem Sieg. Mit 4:5 war das Ergebnis denkbar knapp und mit etwas Glück hätte es auch 5:4 ausgehen können.

Am Montag traten die Herren 70 bei sehr großer Hitze zu ihrem Spiel in der Bezirksoberliga an gegen TuS Griesheim an, das Spiel gewannen die Groß-Gerauer um MF Helmut Möbus mit 4:2.

In der kommenden Woche ist wegen der Hessischen Tennismeisterschaften spielfrei, unsere Gaststätte hat auch am Pfingstsonntag und –Montag geschlossen.

Mit sportlichen Grüßen

TC Groß Gerau